Kontakt Referenzen Ihre Vorteile Bewertungen Datenupload
WIR FREUEN UNS
AUF IHREN KONTAKT

Schwabach

Büro / Produktion / Showroom +49 (0) 9122 88518-0
sc@displayhersteller.de

Köln

Büro +49 (0) 2251 147 99 66
koeln@displayhersteller.de

Öffnungszeiten:

Mo - Do     9:00 - 17:00 Uhr
Fr               9:00 - 16:00 Uhr

ÜBER 20.000
ZUFRIEDENE KUNDEN

es spricht viel für unsere Kompetenz...


LADEN SIE IHRE DRUCKDATEN
EINFACH UND BEQUEM HOCH



• SCHNELLER UPLOAD

• HAUSEIGENER SERVER

• DATENSCHUTZ

• SICHERE VERBINDUNG

• OHNE ANMELDUNG

• SCHNELLE BEARBEITUNG

• KOSTENFREI



IHRE VORTEILE
AUF EINEN BLICK

ÜBER 20.000 ZUFRIEDENE KUNDEN

Seit über 18 Jahren

BERATUNG VOM EXPERTEN

Wir wollen das beste Ergebnis für Sie

24 MONATE GARANTIE

Qualität die zählt

KOSTENLOSER
STANDARDDATENCHECK

BEST PRICE

für jedes Budget

3D VISUALISIERUNGEN

Wir wollen das beste Ergebniss für Sie

SICHER & SORGENFREI EINKAUFEN

über GeoTrust® SSL-zertifiziert
BEWERTUNGEN

MEHR ANZEIGEN

Lieferung / Lieferzeit

Versandinformationen - Versandkosten



Bitte beachten Sie, die Lieferung / Lieferzeit umfasst zeitlich die Herstellung zzgl. den Versand Ihrer Bestellung.
Ihre vollständigen Druckdaten müssen uns an den Arbeitstagen Mo-Fr bis 12:00 Uhr fehlerfrei vorliegen. Entsprechen Ihre Druckdaten nicht unseren Anforderungen, kann sich die Lieferung Ihrer Bestellung verzögern.




Liefer- und Versandbedingungen

(1) Die angegebene Lieferzeit ist ein Richtwert für die Herstellung des Produkts. Versandlaufzeiten sind gemäß den Verandinormationen zusätzlich zu berücksichtigen. Bei größeren Auflagen und Mengen werden Liefer-/ Produktionszeiten gemäß der aktuellen Produktionslage neu errechnet und auf Auftragsbestätigung und Rechnung festgelegt. Wir bitten Sie Ihre gewünschte Lieferzeit anzugeben oder mit Ihrem Sachbearbeiter zu besprechen!


(2) Lieferungen erfolgen ab Werk.


(3) Vom Verkäufer in Aussicht gestellte Fristen und Termine für Lieferungen und Leistungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, dass ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart ist. Sofern Versendung vereinbart wurde, beziehen sich Lieferfristen und Liefertermine auf den Zeitpunkt der Übergabe an den Spediteur, Frachtführer oder sonst mit dem Transport beauftragten Dritten. Soweit im Vertrag Vorkasse vereinbart wurde, beginnt der Fristbeginn erst ab Zahlungseingang beim Verkäufer.


(4) Der Verkäufer kann – unbeschadet seiner Rechte aus Verzug des Auftraggebers –vom Auftraggeber eine Verlängerung von Liefer- und Leistungsfristen oder eine Verschiebung von Liefer- und Leistungsterminen um den Zeitraum verlangen, in dem der Auftraggeber seinen vertraglichen Verpflichtungen dem Verkäufer gegenüber nicht nachkommt.


(5) Der Verkäufer haftet nicht für Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse (zB. Betriebsstörungen aller Art, Schwierigkeiten in der Material- oder Energiebeschaffung, Transportverzögerungen, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Schwierigkeiten bei der Beschaffung von notwendigen behördlichen Genehmigungen, behördliche Maßnahmen, Ausfall der produzierenden Maschinen oder die ausbleibende, nicht richtige oder nicht rechtzeitige Belieferung durch Lieferanten) verursacht worden sind, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat. Sofern solche Ereignisse dem Verkäufer die Lieferung oder Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer ist, ist der Verkäufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Bei Hindernissen vorübergehender Dauer verlängern sich die Liefer- oder Leistungsfristen oder verschieben sich die Liefer- oder Leistungstermine um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Soweit dem Auftraggeber infolge der Verzögerung die Abnahme der Lieferung oder Leistung nicht zuzumuten ist, kann er durch unverzügliche schriftliche Erklärung gegenüber dem Verkäufer vom Vertrag zurücktreten.


(6)Der Verkäufer ist nur zu Teillieferungen berechtigt, wenn - die Teillieferung für den Auftraggeber im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist, - die Lieferung der restlichen bestellten Ware sichergestellt ist und - dem Auftraggeber hierdurch kein erheblicher Mehraufwand oder zusätzliche Kosten entstehen (es sei denn, der Verkäufer erklärt sich zur Übernahme dieser Kosten bereit).

(7) Gerät der Verkäufer mit einer Lieferung oder Leistung in Verzug oder wird ihm eine Lieferung oder Leistung, gleich aus welchem Grunde, unmöglich, so ist die Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz nach Maßgabe des § 8 dieser Allgemeinen Lieferbedingungen beschränkt.


(8) Versandkosten werden für alle Produkte je nach Größe, Menge und Versandort immer aktuell errechnet und separat auf dem Angebot, Auftragsbestätigung oder Rechnung ausgewiesen.