Startseite | Nützliches | Messeteppiche aus Filz und Rips
© pattilabelle - stock.adobe.com

Messeteppiche aus Filz und Rips

« Der ideale Bodenbelag für Ihren Messestand »

Ein Messestand wird in kürzester Zeit von Tausenden von Besuchern frequentiert. Dabei sind vor allem der Boden und der genutzte Belag schweren Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich bereits beim Messebau Gedanken über den richtigen Bodenbelag zu machen. Der Messeboden muss einerseits alle Voraussetzungen und Vorschriften erfüllen, robust und strapazierfähig sein und andererseits optisch das Gesamtbild des Messekonzepts positiv unterstützen.

Ein Teppich für den Messeeinsatz ist kein klassischer Teppichboden!

Aufgrund der strengen Sicherheitsanforderungen bei Messen und anderen öffentlichen Veranstaltungen müssen Teppichfliesen, Messeteppiche und jeder andere genutzte Belag für den Boden schwer entflammbar sein. Doch wo liegt der Unterschied zwischen den Grundmaterialien Messevelours, Filz und Rips? Ist es wirklich nur das Oberflächenbild, das die einzelnen Beläge voneinander unterscheidet? Die flammschutzzertifizierten Bodenbeläge sind zu einem großen Teil aus Kunstfasern wie Polyamid oder Polypropylen, seltener auch aus Polyester, hergestellt. Unabhängig davon, für welche Teppichstruktur Sie sich entscheiden: Ein hochwertiger Teppich für den Messeeinsatz zählt stets zu den sogenannten Nadelfilz- bzw. Nadelvlies-Bodenbelägen. Er ist haptisch in keiner Weise mit einem klassischen Wohnraumteppich vergleichbar. Messeteppiche sind stylische Einwegteppiche für Veranstaltungen aller Art, vom großen Event bis zum kleinen Messestand. Trotz der technischen Einschränkungen bleiben bei der Optik keine Wünsche offen. Messeteppiche sind in einer großen Farbauswahl verfügbar und können nach individuellen Wünschen in allen Pantonefarben passend zum Unternehmensauftritt produziert werden.

Der Messeboden sorgt für Bequemlichkeit bei Standbesuchern
© pattilabelle – stock.adobe.com

Was zeichnet einen guten Messeteppich aus?

Ein hochwertiger Belag für den Messeboden zeichnet sich durch seine strapazierfähigen Teppichfasern aus. Abhängig vom Einsatzbereich sind die Modelle aus Wasser abweisendem Flor hergestellt und eignen sich für Ausstellungsflächen im Indoor- und Outdoorbereich. Zusätzlich zeichnet sich ein hochwertiger Teppichboden durch seine rutschhemmenden und antistatischen Eigenschaften der Teppichfasern aus. Neben einem optisch ansprechenden Erscheinungsbild bieten Messeteppichböden eine angenehme Begehbarkeit. Bei Ausstellungen und Events begünstigt die vorhandene Trittschalldämmung eines Messeteppichs eine angenehme Raumakustik und ein störungsfreies Gesprächsklima. Textile Bodenbeläge für den Messestand zeichnen sich durch ihre schallschluckenden Eigenschaften aus. Um den Messebau nicht unnötig lange hinauszuzögern, sollten Sie bei der Wahl Ihres Bodenbelags auf eine leichte Verlegbarkeit achten. Hier ist es empfehlenswert, auf formstabiles, anpassungsfähiges Material zurückzugreifen und eine Teppichvariante zu wählen, bei welcher die Schnittkanten nicht ausfransen. Obwohl ein Messestand im Regelfall viel kürzer im Einsatz ist als jeder andere Boden, ist er dennoch weitaus größeren Belastungen ausgesetzt. Daher muss ein Messeteppich pflegeleicht und vom Messepersonal leicht zu reinigen sein, um nach einem betriebsamen Messetag auch am nächsten Tag wieder gepflegt auszusehen.

Messeteppich Flachfilz

Vor- und Nachteile der einzelnen Bodenbeläge

Der Rips Teppich zählt zu den Messebodenklassikern. Ein typisches Zeichen für dieses Teppichmodell ist die große Rippenstruktur, die beim Hinsehen von der Seite nur in eine Richtung gerippt verläuft. Der Markt hält Feinrippenteppiche sowie grob strukturierte Modelle zur Auswahl bereit. Ripsteppiche sind besonders pflegeleicht, wirken optisch allerdings ein wenig altmodisch. Auch bei der Verlegung des Teppichs muss sorgfältig auf die Laufrichtung geachtet werden. Filzteppiche hingegen zeichnen sich durch eine „filzige“ und recht dichte Oberfläche aus, die ineinander verwoben ist und dadurch optisch eine glatte Struktur bildet. Für den Veranstaltungsbereich bietet der Markt preisgünstige Teppichvarianten aus Filz in unterschiedlichen Qualitäten. Dabei sind vor allem mehrschichtige Teppichmodelle besonders strapazierfähig und für einen langfristigen Einsatz mit starker Beanspruchung geeignet. Möchten Sie Ihren Messeteppich bedrucken lassen, sind Nadelfilzteppiche besonders gut geeignet. Durch ihre glattere Struktur können auf dieser Oberfläche weitaus bessere und brillantere Druckergebnisse als bei einem Modell mit hoher Feinrippstruktur erzielt werden. Neben dem klassischen Rips Teppich bietet Messevelours durch die hohe Gesamtstärke die optimalen Voraussetzungen und technischen Eigenschaften für den Einsatz im Eventbereich. In puncto Aussehen und Style überzeugt die glatte Veloursoptik durch die größte Attraktivität. Velours lässt sich leicht verlegen und besticht durch ein komfortables Laufgefühl. Allerdings ist ein Messevelours nicht so pflegeleicht wie zum Beispiel ein strukturierter Rips.

Messeteppich Rips

In- und Outdoor Teppichlösungen für Veranstaltungen

Grundsätzlich kann ein Messeteppichboden sowohl innen als auch außen verlegt werden. Als klassischer Belag auf dem Messestand für den Innenbereich oder als „Red Carpet“ im Freien überzeugen Messeteppiche durch viele Einsatzmöglichkeiten. Bei Outdoorveranstaltungen ist es wichtig, zu einem wasserfesten und enorm strapazierfähigen – mindestens jedoch Wasser abweisenden Modell zu greifen. Bei einer Verlegung im Freien sollten Sie nicht hauptsächlich auf die Oberfläche, sondern auf den Teppichrücken achten. Für die Verlegung im Außenbereich ist ein genoppter Rücken ideal. Die Noppen ermöglichen bei schlechtem Wetter ein Ablaufen des Wassers und verhindern so ein Eindringen der Feuchtigkeit in die Oberfläche. Zusätzlich begünstigt ein genoppter Teppichrücken Stabilität auf einem glatten und rutschigen Untergrund. Ein großer Nachteil von Teppichen für den Außenbereich ist die UV-Beständigkeit. Obwohl diese Teppichmodelle für eine langfristige Nutzung bestimmt sind, lässt sich ein Verblassen der Farben durch die Kraft der Sonne leider nicht vermeiden.

Ob Event oder Messestand, ein Messeteppich bietet zahlreiche Vorteile. Optisch verwandelt ein hochwertiger Messeteppichboden aus Materialien wie Rips oder Filz jede Veranstaltungsfläche in eine edle Location, angefangen vom „Red Carpet“ für den Eingangsbereich bis zum kompletten Bodenbelag bei einem Messestand. Technisch betrachtet wirken schwer entflammbare Teppichlösungen Wärme isolierend und schalldämmend. Aus praktischer Sicht lässt sich der perfekte textile Bodenbelag einfach verlegen und leicht zu pflegen. Aus optischer Sicht unterstützt der richtige Messeteppich das gesamte Messekonzept und sorgt für eine Aufwertung des Messeauftritts.