Startseite | Anleitungen | Sampling Promotion
© Paul Rushton - stock.adobe.com

Sampling Promotion

« Kostenlose Produktproben für die Kundengewinnung »

Der Nutzen und die Wirksamkeit eines Produktes oder einer Dienstleistung präsentieren und damit mögliche Kunden überzeugen – das ist für Unternehmen besonders wichtig. Ein positiver Test im Voraus überzeugt schließlich jeden Kunden mehr, als es tausend Worte jemals tun könnten. Sampling Promotion ist hierfür das richtige Stichwort. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Ihnen Sampling Marketing bei der Gewinnung von Neukunden hilft und wo es am besten angewendet wird.

Produktproben zur Förderung der Verkäufe

Die Sampling Promotion von Unternehmen zielt vornehmlich darauf ab, die potenziellen Kunden vom offerierten Produkt zu überzeugen. Denn der erste Eindruck ist oftmals entscheidend – wenn die Verantwortlichen die Kunden von Anfang an vom Produkt oder der Dienstleistung überzeugen, stehen die Chancen gut, dass diese einen Kauf tätigen oder sich zumindest die Firma positiv in Erinnerung halten. Was kann einen besseren ersten Eindruck generieren, als das Bereitstellen von einer Produktprobe? Denn Sampling Promotion bedeutet das Verteilen verschiedener kostenloser Proben eines Produkts im Rahmen des Marketings. Der Kunde kann infolgedessen bereits vor einem endgültigen Verkauf das Produkt testen und sich von der hochwertigen Qualität sowie dem Nutzen ein eigenes Bild machen. Diese Art von Marketingmaßnahmen eignet sich somit ideal, um die Kunden auf der Messe oder im Geschäft von dem eigenen Produktportfolio zu überzeugen.

Produktprobe auf einer Messe
© rbonin – stock.adobe.com

Die Vorteile von Sampling Marketing

Wie bereits festgestellt kann eine Gratisprobe die Besucher der Messe und die potenziellen Kunden bereits im Voraus überzeugen. „Probieren geht über Studieren“ heißt die Devise. Der Test Zuhause oder die Probe vor Ort bieten die beste Möglichkeit, den Nutzen des Produkts zu demonstrieren. Bei groß aufgezogenen Werbekampagnen oder Werbung durch Influencer bleibt oft dennoch ein Restzweifel bestehen. Hat der potenzielle Neukunde aber das Produkt selbst in der Hand, kann es nutzen, testen und seine eigenen Erfahrungen damit machen, ist der Zweifel oft relativ schnell verflogen. Darüber hinaus bietet eine Gratisprobe für Interessenten den Anreiz, das jeweilige Produkt überhaupt erst einmal zu testen. Denn viele Nutzer zögern oftmals sich ein Produkt auszuleihen oder näher anzuschauen, wenn das mit gewissen Kosten oder Verpflichtungen verbunden ist. Bei einer kostenlosen Möglichkeit der Nutzung lassen sich die potenziellen Kunden deutlich schneller überzeugen – der erste Schritt ist folglich getan.

Sampling Promotion am Point of Sale

Die Promotion für die eigenen Produkte muss zudem am richtigen Ort erfolgen. Das richtige Ambiente ist von eminenter Bedeutung, um die Produkte zu bewerben. Grundsätzlich kommen Messen, Märkte oder Läden als die logischsten Locations in Betracht. Das ist auch gut so, schließlich trifft man nirgends mehr potenzielle Neukunden, als direkt am Point of Sale oder auf einer Fachmesse. Point of Sale Marketing umfasst all diejenigen Maßnahmen, die den Verkauf der eigenen Produkte des Unternehmens fördern. Grundsätzlich werden darunter die Aktivitäten verstanden, welche auf eine Förderung des Verkaufs abzielen. Diese Aktivitäten finden genau an dem Ort statt, an welchem auch der Kauf erfolgt. Dies kann zum Beispiel das eigene Ladenlokal, der Wochenmarkt auf dem Marktplatz oder sogar (mit Genehmigung) öffentlich in der Fußgängerzone vor dem eigenen Laden oder an großen Plätzen. Wenn die Verantwortlichen dort im Umfeld des Produkts verschiedene kostenlose Produktproben verteilen, stehen die Chancen gut, die Kunden direkt am Point of Sale vom Nutzen der Waren zu überzeugen. Anschließend müssen die Tester nur noch zugreifen und können das für positiv empfundene Produkt erwerben.

Produktprobe am POS
© Gregory Lee – stock.adobe.com

Sampling Marketing am Messestand richtig umgesetzt

Um mit möglichen Neukunden direkt in Dialog zu treten und die Chancen auf eine erfolgreiche Neukundenakquise zu erhöhen, ist kompetentes Personal vonnöten. Denn gut ausgebildete Mitarbeiter müssen die verschiedenen Samplings präsentieren sowie die Kunden auf die Vorzüge des Produkts hinweisen. Dies muss nicht immer auf einer persönlichen Ebene erfolgen. Vielmehr kann die professionelle Präsentation bei der Sampling Promotion auch mit Informationsmaterial unterstützt werden. Dafür eignen sich zum Beispiel Broschüren oder sonstiges Informationsmaterial, das in der unmittelbaren Nähe der Proben an einem Prospektständer ausgelegt wird – oder ganz modern: mit einem digitalen Informationsterminal direkt neben dem Produkt.

Prospektständer Alu New York

Um die Promotion für die eigenen Produkte wirklich zielorientiert und erfolgsversprechend durchführen zu können, müssen sich die Verantwortlichen sich diese Fragen stellen: Was? Wann? Wo? und für wen? Neben dem Ort und dem Produkt selbst sind schließlich auch die Zeit und die Zielgruppe entscheidend. Einen Revolutionären Gymnastikball für Senioren bringt beispielsweise nichts, wenn er vor der Disco abends um 20 Uhr präsentiert wird. Deshalb sollten alle vier Fragen, die wohlgemerkt im stetigen Einklang zueinander stehen, bereits vorab beantwortet werden und die Planung maßgeblich beeinflussen.

Geeignete Werbemittel zur effektiven Unterstützung

Passende Werbemittel bereitstellen, damit die Aufmerksamkeit erregt wird, ist übrigens ein weiterer wichtiger Punkt – quasi die Werbung für die Werbung. Denn das reine Präsentieren auf einer Messetheke genügt manchmal nicht, um das volle Potenzial auszunutzen. Werbemittel rund um den Messestand, den Werbestand am POS oder dem Marktstand schaffen dabei Abhilfe. Zubehör wie Kundenstopper und individuell bedruckte Messewände lenken die Aufmerksamkeit von möglichen Neukunden direkt zur Messetheke, an der Sampling Promotion stattfindet. Besonders gut eignen sich die Werbemittel, wenn diese sowohl in der unmittelbaren Nähe vom Messestand und auch an sonstigen Ecken des Messegeländes aufgestellt werden. Bei der Auswahl der Werbemittel ist es zudem wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Denn nur eine harmonische Umgebung, ein gemütliches Ambiente und eine attraktive Gestaltung des eigenen Stands sorgen dafür, dass die Kaufentscheidung wahrscheinlicher wird.

Werbeaufsteller, Displays und sonstige Werbemittel sollten folglich in einem einheitlichen Corporate Design gestaltet sein. Sampling Promotion für Profis – das ist die Devise.