Startseite | Nützliches | Werbung mit Gehwegaufstellern
© pixs4u - stock.adobe.com

Werbung mit Gehwegaufstellern

« Für repräsentative Werbung im Außenbereich »

Außenwerbung oder auch Out of Home Werbung, zeichnet sich dadurch aus, dass sie außerhalb der Geschäftsräume ein breites Publikum erreichen kann. Gehwegaufsteller sind ein aufsehenerregendes Medium, das mit geringen Kosten hohe Effizienz verspricht. Außenwerbung mit Gehwegaufstellern wirkt sich positiv auf den Bekanntheitsgrad, die Attraktivität und die Akzeptanz des umworbenen Produkts aus.

Visuelles Marketing – auch offline ein echter Erfolg

Aufmerksamkeit ist ein wesentlicher Schlüssel für erfolgreiche Werbung. Sehen und gesehen werden, heißt die Devise. Für den Einzelhandel, aber auch für viele andere gewerbliche Betriebe ist ein sogenannter Kundenstopper ideal, um besser wahrgenommen zu werden. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass Dinge, die sich auf Augenhöhe befinden, unseren Sehgewohnheiten entsprechen. Um im Vorbeihasten ein Ladenlokal oder eine im Schaufenster platzierte Werbebotschaft wahrzunehmen, müssten Passanten den meist gesenkten Blick heben, oder sogar den Kopf zur Seite drehen. Ein Gehwegaufsteller verfügt in der Regel über eine leicht geneigte Werbefläche. So wird der Werbeträger sehr viel besser wahrgenommen, als andere Plakate. Das Format ist mit üblicherweise A1 sehr gut gewählt. Auch aus einiger Distanz ist die Werbebotschaft noch gut zu erkennen, sofern man sich an eine klare und aufgeräumte Struktur hält. Damit wird der Kundenstopper zur Pressewand für Passanten.

Faltwand Textil Evolution Serpentine inkl. Druck

Dezente Signale mit großer Wirkung setzen

Kunden lieben es, verführt zu werden. Das können wir auch an uns selbst beobachten, wenn wie einen Einkaufsbummel machen. Viele potenzielle Käufer gehen nicht zielorientiert auf Einkaufstour. Sie möchten inspiriert und ja – auch angelockt werden. Mit Werbedisplays lassen sich unauffällige Signale setzen, die einen Kaufanreiz initiieren. Es gibt Studien, aus denen hervorgeht, dass Gehwegaufsteller und ähnliche Marketingmaßnahmen im Außenbereich eine hohe Erfolgsquote aufweisen. So sollen sich mehr als 30 Prozent der Passanten aufgrund dieser Werbeform am Point of Sale weitere Informationen zu dem umworbenen Produkt gesucht haben. Eine ähnlich hohe Prozentzahl gab an, dass sie sich durch einen Kundenstopper oder vergleichbare Werbepräsentationen zum Kauf entschlossen haben. Als Fazit kann man festhalten, dass Gehwegaufsteller dazu beitragen, dass sich Kundenzahl und Umsatz positiv entwickeln. Kundenstopper sind eine kleine Investition, die sich vielfach auszahlt. Dank ihrer hohen Werbewirksamkeit ist es nicht nur möglich, neue Kunden zu akquirieren, sondern auch Bestandskunden auf das ein oder andere Angebot aufmerksam zu machen.

Warum Out of Home Werbung für Unternehmen überlebenswichtig ist

Ziel der Out of Home Werbung ist es, ein möglichst breit aufgestelltes Publikum zu erreichen. Ein Ladenlokal oder ein Büro zu betreten, kann eine Hemmschwelle sein. Eine freundliche Botschaft auf einem Gehwegaufsteller wirkt wie eine persönliche Einladung. Ein Gehwegaufsteller erweckt nicht nur die so dringend benötigte Aufmerksamkeit, sondern kann Passanten auch dazu animieren, ein Ladenlokal überhaupt zu betreten. Wer glaubt, dass Gehwegaufsteller nur für in B-Lage ansässige Unternehmen eine große Rolle spielen, der irrt. Auch in gut frequentierten Lagen lernt man schnell, dass sich die vergleichsweise hohen Mieten nicht nur durch bloße Präsenz erzielen lassen. Mit Aufstellern am Point of Sale kann man sich von den Mitbewerbern absetzen. Ob in 1A Lage oder in B-Lage – Displays und Aufsteller leisten einen wertvollen Beitrag, das Interesse potenzieller Kunden zu wecken. Durch die optimierte Ansprache größerer Menschenmengen lässt sich eine hohe Reichweite erzielen.

Kundenstopper sind eine ideale Werbemaßnahme
© pixs4u – stock.adobe.com

Für jeden Einsatz der perfekte Plakathalter

Gehwegaufsteller sind längst mehr als nur eine Holztafel, auf die Plakate aufgeklebt werden. Die meist klappbaren Ständer sind häufig aus leichtem Alu gefertigt, was sie für den mobilen Einsatz prädestiniert. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Varianten. Mal im Dreieck, mal im Viereck, mal in Sternform – eines ist den Aufstellern gemein – sie zeichnen sich durch ihre hohe Belastbarkeit und Wetterfestigkeit aus. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch Displays mit einem wassergefüllten Fuß. Swingständer sehen nicht nur sehr gut aus, sondern schwingen, wie der Name schon sagt, mit dem Wind. Der spezielle Federmechanismus bewahrt diese modernen Werbeträger besonders gut vor unerwünschtem Umfallen.

Mit Aufstellern und einem modernen Displaysystem zum erfolgreichen Messeauftritt

Für einen Messestand gelten eigentlich die gleichen Bedingungen, wie für ein Ladenlokal auch. Die Besucherströme ziehen sich durch die Hallen und die Konzentration der potenziellen Kunden wird zunehmend geringer. Die permanente Reizüberflutung führt zu einer reduzierten Wahrnehmung dessen, was die Messe im Einzelnen zu bieten hat. Um zu verhindern, dass der eigene Messestand übersehen wird, kann ein Kundenstopper wahre Wunder bewirken. Ein Messestand ist, wie der Einzelhandel oder das Büro vor Ort, als Point of Sale zu betrachten und mit ähnlichen Strategien für ein erfolgreiches Marketing zu bewerben. Um sich von der Konkurrenz positiv abzuheben, ist eine harmonische Gestaltung des Messestands mit einem einladenden und offenen Konzept mehr als nur eine Empfehlung. Ein einheitliches Displaysystem sorgt für ein ruhiges Erscheinungsbild. Zudem ist es möglich, das eigene Logo dezent einfließen zu lassen und den gesamten Stand mit der firmeneigenen Corporate Identity zu präsentieren. Kundenstopper im Eingangsbereich sorgen für die gewünschte Aufmerksamkeit. Mit einer klar formulierten Werbebotschaft liefert man wichtige Informationen auf den ersten Blick, was der Besucher auf dem Stand erwarten darf. Wer den Grundsatz erfolgreicher Marketing Strategien beherzigt, Neugier zu wecken und Emotionen zu erzeugen, wird sich sicher nicht über mangelnde Frequenz auf dem Messestand beklagen müssen.

Swingmaster Eco             Gehwegaufsteller Dreieck

Flexible Werbeaufsteller für jedes Event

Kundenstopper sind eine Investition in die Zukunft. Günstig in der Anschaffung und langfristig einsetzbar sind sie ein wichtiger Begleiter auf Veranstaltungen aller Art. Oft ist es besser, beim Kauf nicht auf das billigste Angebot zu setzen. Die Preise für einen Gehwegstopper sind durchaus erschwinglich. Es lohnt sich daher ein wenig auf Qualität zu achten, statt am Euro zu sparen. Hochwertiges Design und solide Materialien spiegeln die Wertigkeit eines professionellen Kundenstoppers und werfen damit auch ein positives Licht auf das eigene Unternehmen.

Ein guter Plakathalter ist nahezu unverwüstlich. Er trotzt über Jahre hinweg Wind und Wetter und sorgt für eine optimale Performance auf Messen und Veranstaltungen. Plakate lassen sich mit wenigen Handgriffen austauschen. So ist die eigene Werbung immer aktuell. Sei es beim Firmenjubiläum als Wegweiser für die Besucher, als Werbeträger am Point of Sale, oder als Programmtafel bei einem Meeting – der klassische Gehwegaufsteller zeigt sich in jeder Situation flexibel.

Posterstretch Spannrahmen          Klapprahmen 25mm

Kundenstopper – zielorientiertes Marketing nicht nur im Außenbereich

Ob auf der Messe, in Kombination mit einem ansprechenden Displaysystem oder als Solist auf dem Gehweg – der Gehwegstopper ist ideal, um Werbung erfolgreich zu kommunizieren. Um ein Werbeplakat ansprechend zu gestalten, sollten einige Dinge Beachtung finden. Wer sich bewusst macht, dass nur wenige Sekunden zur Verfügung stehen, um das Interesse potenzieller Kunden zu wecken, weiß, dass eine Reduktion auf das Wesentliche erforderlich ist. Bilder werden vom menschlichen Gehirn schneller erfasst, als Text. Daher ist es ratsam, das Plakat mit einem Bildmotiv zu gestalten, dass sich an das Unterbewusstsein des Betrachters richtet und den Betrachter dazu veranlasst, die möglichst prägnante Headline zu lesen. Eine klare Gliederung, eine ansprechende Farbgestaltung und auf den Punkt gebrachte Informationen zahlen sich aus.